Beim rhythmischen Körperpalancing werden sanfte, wohltuende (ohne physikalischen Druck) Berührungen in Form von rhythmischen Streichungen durchgeführt. Die Technik wird entweder an

  • den Händen und Armen oder
  • an den Füßen und Waden oder
  • am Rücken und Nacken

je nach Vorliebe des Klienten in der Regel im sitzenden oder liegendem Zustand durchgeführt.

Diese Anwendung kann auch im Bereich der Pflege angewendet werden da diese Ausbildung nach § 63 GuKG (Gesundheits- und Krankenpflegegesetz) anerkannt ist - "Rhythmische Aromaeinreibungen und -streichungen" - und die Anwender

 

Elisabeth Böhm und Thomas Schlager ausgebildete Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegepersonen sind.

 

Im Bereich Pflege kann diese Anwendung in der häuslichen Pflege oder in der Stationspflege einer Pflegeeinrichtung angewendet werden. Auch im Akutbereich eines Krankenhauses kann diese Anwendung auf Wunsch der Klienten erfolgen.

Sie dient neben der bereits erwähnten körperlichen Entspannung auch dem psychischen Wohlbefinden und dem sogenannten "sich fallen" lassen.


Dauer: 30 - 60 Minuten

Preis: € 25,--